SKIKLINIK.DE
SKIKLINIK-MUENCHEN.DE
 
Spezialisierte orthopädische,
Chirurgie, Arthroskopie,
Sporttraumatologie & Rehabilitation
ZFOS
SKI UND SKIVERLETZUNG
Knie und Schulter. Knochenbruch und Kreuzbandriss. Wohin?
         
 
       

Die Skiklinik München umfasst eine seit Jahren bestehende Kooperation zwischen dem Zentrum für Orthopädie und Sportmedizin (ZFOS) in der Nymphenburgerstraße in München und der Wolfartklinik in Gräfelfing. Patienten mit einer akuten Skiverletzung finden im ZFOS jederzeit eine rasche und kompetente Notfall- und Erstversorgung. Wenn erforderlich, können sie dann umgehend in der Wolfartklinik operiert werden.

Im Skisport kommt es sehr häufig zu Kniegelenksverletzungen: Bänderrisse, Meniskusrisse und Knochenbrüche am Knie sind typische Verletzungen, die man sich auf der Piste zuziehen kann. Insbesondere das vordere Kreuzband wird sehr oft geschädigt.

Die operative Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes, meist mittels Semitendinosussehne, ist traditionell ein Schwerpunkt des ZFOS. Sie wird hier seit Jahrzehnten auf modernstem Stand und minimalinvasiv durch Arthroskopie ausgeführt. Sie ist zu einem Eingriff mit besten Erfolgsaussichten geworden. In den letzten Jahren wurden im Zentrum etwa 500 Kreuzbandoperationen pro Jahr vorgenommen.

Auch Skiverletzungen an anderen Gelenken, wie beispielsweise Schulterluxationen, Schulterfrakturen oder der Skidaumen gehören zum gängigen Spektrum des ZFOS. Die Ärzte des Zentrums sind aktive Sportärzte und betreuen namhafte Vereine und Verbände wie den TSV 1860 München, die SpVgg Unterhaching, den deutschen Tennisbund und den bayerischen Tennisverband, das Daviscupteam, den Skiverband München. Sie haben sich in ihrer operativen Tätigkeit spezialisiert auf einzelne Gelenke. Für jedes Gelenk gibt es einen Spezialisten- und eine Lösung. Nichtoperativ, wenn möglich. Operativ, wenn nötig.

 

Die Rehabilitation ist von allergrößter Wichtigkeit. Sie beginnt noch in der Klinik und wird dann in ausgewählten Einrichtungen weitergeführt, mit denen wir eng kommunizieren und kooperieren. Die frühzeitige und sachgerechte Mobilisierung hilft, das ursprüngliche Leistungsniveau möglichst schnell wieder zu erreichen. Für Nichtverletzte bieten wir hier auch spezielle Programme zur Prävention einer Kreuzbandverletzung an. Vorbeugen ist besser als heilen.



     
Nymphenburger Straße 108 a
80636 München
Tel. +49 (0) 89 / 1 29 20 33
+49 (0) 89 / 1 29 20 34
Fax +49 (0) 89 / 1 29 83 33
Dr. Alois Englhard
Dr. Georg Öttl
Dr. Tim Kinateder
Dr. Christian Wimmer
Dr. Bernd Mayer
    VEREINS-/VERBANDSÄRZTE
TSV 1860SPVGG UnterhachingDeutscher Tennis BundBayerischer Tennis VerbandSkiverband München
ZFOS | News | Kontakt | Impressum